anticache

Ringvorlesung Digitalisierung Veranstaltung: Digitalisierung als Bedrohung der Demokratie? Politikwissenschaftliche Untersuchungsansätze und Einordnungen

03.07.2017

Prof. Dr. Ursula Münch, Akademie für Politische Bildung Tutzing (4.7.)


Quelle: https://www.apb-tutzing.de/

 Politikwissenschaft analysiert Machtbeziehungen und Interessenlagen von Akteuren ebenso wie politische Willensbildungs- und Entscheidungsprozesse. In der Veranstaltung geht es um die Auswirkungen der Digitalisierung auf die verschiedenen Dimensionen der politischen Partizipation sowie die Interessenlagen von Akteuren mit Blick auf die Gestaltung entsprechender Rahmenbedingungen.